Zur Übersicht
Der Landkreis informiert
16. Februar 2017
Erfolgreiche Veranstaltung „Wege in die Arbeitswelt“

Großes Interesse an Informations- und Erfahrungsaustausch

Landrat Wiswe begrüßt die Gäste der Fachtagung

Landrat Wiswe begrüßt die Gäste der Fachtagung

Celle (lkc). Am 15. Februar 2017 hat der Landkreis Celle gemeinsam mit dem Jobcenter und der Stadt Celle Akteure der Integrationsarbeit zur Veranstaltung „Wege in den Arbeitsmarkt" eingeladen. Landrat Klaus Wiswe begrüßte die etwa 90 Gäste und hob die Bedeutung dieser Veranstaltungsreihe hervor.

„Die Teilhabe an Arbeit ist existentiell wichtig, um Menschen, die zu uns gekommen sind, ein selbstbestimmtes Leben unabhängig von Sozialleistungen zu ermöglichen. Dazu bedarf es gemeinsamer Anstrengungen aller für die Arbeitsmarktintegration wichtigen Partner in den Kommunen. Eine solche gemeinsame Initiative wie diese Veranstaltungsreihe ist nur zu begrüßen", so Landrat Klaus Wiswe.

Das erklärte Ziel der Veranstaltung war es, wichtige erste, niedrigschwellige Instrumente zur Arbeitsmarktintegration wie Arbeitsgelegenheiten nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und dem zweiten Sozialgesetzbuch sowie Praktika mit ihren rechtlichen Voraussetzungen aus erster Hand vorzustellen. Im Anschluss an mehrere Impulsvorträge hatten die haupt- und nebenamtlichen Gäste Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit den Experten vor Ort.

Die gestrige Veranstaltung ist die dritte der seit Anfang 2016 stattfindenden Veranstaltungsreihe „Migration und Arbeitsmarktintegration", die von Jobcenter sowie Stadt und Landkreis Celle gemeinsam konzipiert wird. Nachdem es zunächst darum ging, das Ankommen der Flüchtlinge zu organisieren, gilt es nun das Bleiben zu gestalten und Menschen hier in unserer Gesellschaft dauerhaft eine Perspektive zu geben.

Eine weitere Veranstaltung ist geplant. Diese soll sich vor allem auch an Arbeitgeber richten und diese mit Akteuren der Integrationsarbeit vernetzen. Die Veranstaltung soll mit den Kammern gemeinsam vorbereitet werden.