Zur Übersicht
Der Landkreis informiert
22. Februar 2017
Landkreis Celle übergibt Universalprüfmaschine

Moderne Ausstattung für die schulische Ausbildung an der BBS II

Schulleiter Heinrich von Fintel und Landrat Klaus Wiswe neben der neuen Universalprüfmaschine. (Foto: Landkreis Celle)

Schulleiter Heinrich von Fintel und Landrat Klaus Wiswe neben der neuen Universalprüfmaschine. (Foto: Landkreis Celle)

Celle (lkc). Landrat Klaus Wiswe hat eine Universalprüfmaschine an die Schüler der Berufsbildenden Schule II übergeben. Die moderne Maschine ersetzt ein 50 Jahre altes Gerät. Die Kosten für die Anschaffung betragen 49.933 Euro. „Diese Investition trägt dazu bei, die Ausbildung auf hohem Niveau zu halten. Es ist wichtig, für unsere Schulen eine moderne Ausstattung zur Verfügung zu stellen. Damit ermöglichen wir den Schülerinnen und Schülern die bestmögliche Ausbildung", so Landrat Wiswe.

Schulleiter Heinrich von Fintel dankte dem Landkreis für sein finanzielles Engagement und nahm die Prüfmaschine anschließend in Betrieb. Vor einer Schulklasse wurden die ersten Versuche unternommen und Stahl hinsichtlich seiner Zugfestigkeit untersucht.

An der BBS II werden Schüler in vielen technischen Berufen unterrichtet. Eine dieser Berufsgruppen ist die des Zerspanungsmechanikers. Er fertigt Präzisionsbauteile aus Metall an. Mit der neuen Materialprüfmaschine können die Schüler die Zugfestigkeit von Werkstoffen ermitteln. Hierzu werden diese in die Maschine eingespannt und bis zum Zerreißen auf Zug belastet. Weiterhin können Versuche im Hinblick auf das Druck-, Biegungs-, Knickungs- und Zähigkeitsverhalten von Werkstoffen durchgeführt werden. Die moderne Maschine verfügt über eine umfangreiche EDV-Ausstattung und damit über wesentlich mehr Möglichkeiten der Auswertung und Visualisierung als das veraltete Vorgängermodell. Von der Anschaffung profitieren aktuell 45 Klassen mit etwa 900 Schülern; denn die Versuche sowie die darauf aufbauenden Unterrichte werden in unterschiedlicher Tiefe in allen Klassen der Metall- und Fahrzeugtechnik durchgeführt.