Kinder haben einen eigenen Anspruch auf Beratung

Du kannst zu uns kommen, wenn du dir Sorgen machst, z.B.

  • Du wünschst dir mehr Freunde
  • Du fühlst oft eine Wut im Bauch
  • Du findest manches ganz doof und komisch und willst, dass es aufhört
  • Du spürst, dass Mama oder Papa traurig sind
  • Du denkst, du schaffst die Schule nicht
  • Dich beschäftigen andere Fragen und du willst mal darüber sprechen

Wir hören dir zu und überlegen mit dir zusammen, was eine gute  Lösung für dein Problem sein könnte.

Häufig ist es aber so, dass sich zuerst deine Eltern an uns wenden, weil sie beunruhigt sind und Fragen haben, wie man in der Familie gut zusammen leben kann.

  • Meist laden wir dann auch dich ein
  • Termine gibt es zusammen mit deiner Familie
  • aber auch mit dir alleine
  • Bei schulischen Problemen ist es manchmal notwendig, einen Test mit dir zu machen. Das wird vorher besprochen
  • Es ist auch möglich, dass wir mehrere Termine mit dir verabreden und dich über einen längeren Zeitraum begleiten, wenn du (und deine Eltern) damit einverstanden seid.
  • Mit Gesprächen, Spielen, Büchern ….versuchen wir dir zu helfen, dass es dir besser geht.

Zu bestimmten Fragen bieten wir auch Gruppen an. Hier kannst du mit anderen Kindern zusammen kommen, die ähnliche Sorgen haben wie du.

Im Augenblick bieten wir folgende Gruppe an:


Kontakt:

Erziehungsberatungsstelle, Denickestraße 110 B, 29225 Celle
Telefon: 05141-916-4400, E-Mail: eb@LKCelle.de