Ehrenamtskarte - Startschuss im Landkreis Celle

Die EhrenamtskarteDer Landkreis Celle beteiligt sich an der Landesinitiative "Ehrenamt ist Gold wert" und führt die Ehrenamtskarte als "Dankeschön" für langjähriges freiwilliges Bürgerengagement ein. Karteninhaber genießen in ganz Niedersachsen Vergünstigungen bei öffentlichen und privaten Freizeit-, Sport- und Kultureinrichtungen.

Antragsformulare für die Ehrenamtskarte können in den Rathäusern im Kreisgebiet oder im Kreishaus angefordert werden. Sie können den Antrag auch von dieser Seite herunterladen oder auf der Seite ihrer Heimatgemeinde. Der ausgefüllte Antrag ist bei der Heimatgemeinde abzugeben. Die Ehrenamtskarte ist drei Jahre gültig. Nach Ablauf der drei Jahre kann ein neuer Antrag gestellt werden.

Die so genannte E-Karte kann für alle bürgerschaftlichen Aktivitäten in allen Bereichen beantragt werden, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Die oder der Aktive muss seit mindestens drei Jahren (oder seit Bestehen der Organisation) gemeinwohl-orientiert ehrenamtlich aktiv sein,
  • mindestens 250 Stunden im Jahr tätig sein und
  • diesen Einsatz auch zukünftig fortsetzen wollen,
  • Grundsätzlich mit Wohnsitz in einer Kreisgemeinde. Ausnahmen können gemacht werden, wenn der Einsatzort in der Heimatgemeinde liegt und eine Antragstellung in der Gemeinde des Wohnsitzes nicht möglich ist.
  • Aufwandsentschädigungen, die, wie Sitzungsgelder, über einen Auslagenersatz hinausgehen, können ein Ausschlusskriterium sein. In Zweifelsfällen bitte mit dem Landkreis Celle oder der Heimatgemeinde klären.

Lassen Sie Ihre Angaben über das freiwillige Engagement bitte vor Abgabe des Antrages im Rathaus vom betreffenden Verein oder der betreffenden Organisation bestätigen.

Weitere Informationen können Sie auch im Internet unter www.freiwilligenserver.de (externer Link) abrufen.

Weitere Informationen erteilt der Landkreis Celle, Landratsbüro, 

Katja Denker
Telefon: 05141 / 916 9103
E-Mail: Katja.Denker@lkcelle.de