Meldepflicht der Lebensmittelunternehmer nach Artikel 6 der Verordnung (EG) Nr. 852/2004

Alle Lebensmittelunternehmen sind nach Artikel 6 der Verordnung (EG) Nr. 852/2004 über Lebensmittelhygiene und Artikel 4 der Verordnung (EG) Nr. 853/2004 mit spezifischen Hygienevorschriften für Lebensmittel tierischen Ursprungs, beide vom 29.04.2004, der zuständigen Behörde durch die Lebensmittelunternehmer zwecks Eintragung zu melden.
Lebensmittelunternehmen, die meiner Behörde schon bekannt sind und somit der amtlichen Lebensmittelüberwachung unterliegen, bedürfen keiner Meldung.
Wichtige Veränderungen bei den Tätigkeiten und Betriebsschließungen sind in jedem Fall zu melden.
Lebensmittelunternehmen sind gemäß Artikel 3 Ziffer 2 der Verordnung (EG) Nr. 178/2002 alle Unternehmen, die eine mit der Produktion, der Verarbeitung und dem Vertrieb von Lebensmitteln zusammenhängende Tätigkeit ausführen.
Nicht zu den Lebensmitteln gehören z.B. lebende Tiere, soweit sie nicht für das Inverkehrbringen zum menschlichen Verzehr hergerichtet worden sind und Pflanzen vor dem Ernten.
Besteht ein Lebensmittelunternehmen aus mehreren Betriebsstätten hat die Meldung für jeden Betrieb gesondert zu erfolgen.

Die für eine Meldung erforderlichen Unterlagen finden Sie hier:

Meldeformblatt Lebensmittelunternehmer

Meldung Jäger/-in als Lebensmittelunternehmer