Wichtige Varrose-Behandlungsanweisung

für Ameisensäure 60 % ad us. vet.®

1. Behandlung: ab Ende Juli nach der letzten Schleuderung, Kurzzeitbehandlung: 85 ml / Zarge (Verdungstung über 5 Tage) oder Schwammtuchverdunstung: 2 ml / Wabe, 2 mal im 48 Std.-Abstand 2. Behandlung: nach der Auffütterung, synchron mit Heidevölker ab 15. Sept. Langzeitbehandlung: 85 ml / Zarge (Verdunstung über 10 Tage) oder Schwammtuchverdunstung: 2 ml / Wabe, 1-2 mal im 48 Std.-Abstand 3. Anwendung: mittels Vacuumverdunstern (Nassenheider mit Horizontalverdunster) oder Schwammtuchverdunster von oben höchstmöglich gleichmäßige Verdunstung in der Beute, nicht bei Regen Gitterböden abdichten, Flugloch geöffnet halten, nicht füttern, In der Brutphase anwenden, nicht bei weisellosen Völkern Achtung Säure! Warnhinweise dringend beachten!

 

Wichtige Varrose-Behandlungsanweisung für Milchsäure 15 % ad us. vet®


1. Behandlung:
nur brutlose Völker bzw. Völker ohne verdeckelte Brut , bei Temp. > 5°C, nur bei geringem/ keinem Bienenflug Schwärme: nicht in Traube, sondern wenn in Beute flächig verteilt

2. Anwendung:

die flächig sitzende Bienen direkt besprühen mittels feinzerstäubendem Gerät und fegender Handbewegung dazu Waben einzeln herausnehmen, Königin schonen bei offener Brut im 45°-Winkel sprühen, nicht auf die Brut!
Bearbeitung von Entschädigungsanträgen an die Tierseuchenkasse

3. Dosierung:
5 - 8 ml pro Wabenseite (innerhalb 6 Sekunden) oder bis Bienen silbrig glänzen (wenn schwarz = überdosiert!)

Wichtige Varrose-Behandlungsanweisung für PERIZIN®

1. Behandlung:
Winterbehandlung in der brutlosen /brutarmen Zeit, ab 1. November, bei Temperaturen über 5 °C zweimalige Anwendung im Abstand von 7 Tagen
aber: sollten nach der ersten Behandlung nur sehr wenige Milben fallen (< 50) so genügt die einmalige Behandlung

2. Anwendung:
Herstellen einer gebrauchsfertigen Emulsion durch Verdünnung: 1 ml PERIZIN® + 50 ml Wasser (10 ml PERIZIN® + 500 ml Wasser) auf die Bienen in den Wabengassen oder Traube träufeln, möglichst nicht auf den Wabenbau (Rückstände)

3. Dosierung:
Wirtschaftsvolk /Ableger: 50 / 25 ml Emulsion pro Behandlung (falls vorhanden: Dosierset benutzen)

Wichtiger Hinweis:

Korbvölker sollten sofort nach dem Ausstoßen /Abtrommeln (im September) nackt behandelt werden. Hierbei genügt eine Behandlung mit ca. 30 ml Emulsion!