Bomann Museum Celle

Bomann-Museum Celle
Schloßplatz 7
29221 Celle
Tel.: 05141/12-372
Fax: 05141/12-535
e-Mail: bomann-museum@celle.de

Öffnungszeiten: Dienstag-Sonntag 10-17 Uhr

Bomann-Museum Celle
Museum für Kulturgeschichte

Mitten im Zentrum der Stadt, direkt gegenüber dem Celler Schloss, liegt das Bomann-Museum, eines der größten und bedeutendsten Museen in Niedersachsen. Das 1892 als „Vaterländisches Museum“ gegründete Haus wurde 1923 nach seinem ersten Direktor Wilhelm Bomann benannt. Das Museum am Schlossplatz präsentiert umfangreiche Sammlungen zur niedersächsischen Volkskunde und zur Celler Regional- und Stadtgeschichte.

Seit Anfang 2011 werden die Dauerausstellungen vollständig überarbeitet; der erste Realisierungsabschnitt ist bereits fertiggestellt. Es wurden zwei neue Rundgänge geschaffen, die sich mit den Wohn- und Lebenssituationen in der Stadt bzw. auf dem Land befassen: Im „städtischen Leben“ geht es – ausgehend von der bürgerlichen Wohnkultur des Biedermeier – um die Entwicklung des bürgerlichen Gemeinwesens der Stadt Celle sowie die Veränderungen im Haushalt Anfang des 20. Jahrhunderts. Der „ländliche“ Rundgang veranschaulicht den Zusammenhang von naturräumlichen Voraussetzungen, Landwirtschaft und Siedlungsstruktur sowie die sich wandelnden Lebensbedingungen der Dorfbewohner in der Region.

Bis Oktober 2013 wird das gesamte Haupthaus neu gestaltet. Hier wird in Zukunft die wirtschaftliche Entwicklung von Stadt und Region sowie die Mobilität der Gesellschaft bis in die Gegenwart thematisiert. Ein neuer Ausstellungsbereich wird sich einer Chronologie widmen: Ausgewählte “Leitobjekte” sind exemplarisch prägenden Ereignissen und Situationen in der Geschichte der Stadt und Region Celle zugeordnet.

Darüber hinaus zeigt das Museum weiterhin historische und kulturgeschichtliche Sonderausstellungen sowie Präsentationen moderner Kunst. Die museumspädagogische Abteilung bietet für Besucher aller Altersgruppen ein breit gefächertes Programm – vom Kindergeburtstag bis zum Künstler-Workshop.

 

Bomann Museum: Der Weg in die moderne Landwirtschaft
Bomann Museum: Landwirtschaft - Heidewirtschaft und Reformen