Dorfmuseum Langlingen

Dorfmuseum Langlingen
Hauptstr.44
29364 Langlingen

Tel.: 0 50 82 / 91 20 85
Fax: 0 50 82 / 91 20 86

 

 

E-Mail: foerderkreis@dorfmuseum-langlingen.de
Internet: www.dorfmuseum-langlingen.de
 

Öffnungszeiten:

April - Oktober gemäß Jahresprogramm
einen Sonntag im Monat
Eintrittspreis: Eintritt frei, Spenden sind willkommen.
Sonderführungen nach vorheriger Absprache.

In einem ehemaligen Speicher aus dem Jahre 1722 richtete die Gemeinde Langlingen 1988 ein heimatkundliches Museum ein. Inzwischen gehören 4 Ausstellungsgebäude und ein Kräutergarten zum Museumsgelände.

Anschaulich werden das Leben auf einer bäuerlichen Hofstelle und das ländliche Handwerk des 19. Jahrhunderts beschrieben. Einblicke in das Wohnen der Landbevölkerung, Kleidungsstücke und landwirtschaftliche Geräte von früher erhält man im Greithen Hüs. Der Speicher beherbergt einen intakten Webstuhl und viele Dinge des täglichen Lebens. In der Museumsdiele wird altes Handwerksgerät vom Schuhmacher, Tischler, Zimmermann, Frisör, Bäcker, Metzger und Schmied ausgestellt. Im Göpelhaus sind die ältesten Kleinst-Dreschmaschinen zu sehen. An manchen Öffnungstagen werden mit den Gerätschaften Vorführungen gemacht.

Etwa 150 Heil-, Gewürz-, Färbe- und Duftpflanzen werden im Kräutergarten angebaut und ihr Nutzen erklärt.

Eine Kaffeestube bietet Kuchen und Getränke.