Inhalt

18 neue Nachwuchskräfte für die Kreisverwaltung

Erster Kreisrat Gerald Höhl begrüßt zur Einführungswoche

Celle (lkc). Am 1. August haben 18 Nachwuchskräfte ihre Ausbildungen und dualen Studiengänge beim Landkreis Celle begonnen. Sie wurden vom Ersten Kreisrat Gerald Höhl begrüßt und werden nun im Rahmen der Einführungswoche die Kreisverwaltung, die Kolleginnen und Kollegen und die Mitauszubildenden kennenlernen. Dabei erwartet sie ein bunt gestaltetes Programm, welches insbesondere in den kommenden Tagen durch Aktionen der Nachwuchskräfte aus dem zweiten und dritten Lehrjahr begleitet wird.

Im Rahmen seiner Begrüßung freute sich Höhl über die hohe Anzahl an Nachwuchskräften. So konnten elf Kreisinspektoranwärter/innen und fünf Auszubildende für eine Tätigkeit in der Verwaltung gewonnen werden. Auch in den „Spezialberufen“ Bauzeichnerin und Lebensmittelkontrolleurin, die nur alle zwei bis drei Jahre ausgebildet werden, konnten die Ausbildungsplätze gut besetzt werden. „Nach Ihrer Ausbildung stehen Ihnen beim Landkreis Celle alle Türen offen. Wir benötigen gute Leute wie Sie. Schauen Sie sich die verschiedenen Bereiche der Kreisverwaltung in den kommenden drei Jahren genau an. Hinter vielen verbergen sich spannende Tätigkeiten und interessante Sachverhalte, die von Ihnen in Zukunft bearbeitet und entschieden werden können“, so Höhl.

Für das kommende Jahr hat der Landkreis Celle die Bandbreite der angebotenen Ausbildungs- und Studienberufe noch einmal erweitert. Neben den Ausbildungen zur/m Verwaltungsfachangestellten und Fachangestellten für Medien und Informationsdienste - Fachrichtung Bibliothek bildet die Kreisverwaltung ab dem 01.08.2023 auch Fachinformatiker/innen für Systemintegration aus. Bei den dualen Studiengängen wurde das Portfolio bestehend aus den Studiengängen Allgemeine Verwaltung/Verwaltungsbetriebswirtschaft und Soziale Arbeit um den Studiengang Bauingenieurswesen - Fachrichtung Wasser- und Tiefbau erweitert.

Eine Bewerbung für die Ausbildungs- und Studiengänge 2023 ist ab sofort unter https://bewerbung.landkreis-celle.de/ möglich. Sie kann direkt mit dem Smartphone oder Tablet erfolgen. Klassische Anhänge, wie Lebenslauf und Zeugnisse werden erst zu einem späteren Zeitpunkt des Bewerbungsverfahrens benötigt.