Datenschutzhinweise für das Landratsbüro

1. Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

 Verantwortlicher:

Landkreis Celle
Trift 26
29221 Celle
Deutschland
Tel: (+49) 9169104
E-Mail: datenschutz@lkcelle.de

Datenschutzbeauftragter:
Dr. Gregor Scheja
Scheja und Partner Rechtsanwälte mbB
Adenauerallee 136
53113 Bonn
Telefon: +49 228 227226-0
Kontakt via https://www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html

 

2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt.

Die Verarbeitung dient folgendem Zweck:

  • Bearbeitung von kommunalaufsichtlichen Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern
  • Organisation und Durchführung von Wahlen
  • Betreuung des Kreistages und Kreisausschusses

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e) DS-GVO i.V.m. Nds. Kommunalverwaltungsgesetz (NKomVG), Nds. Kommunalwahlgesetz (NKWG), Nds. Kommunalwahlordnung (NKWO), Europawahlgesetz (EuWG), Europawahlordnung (EuWO), Bundeswahlgesetz (BWahlG), Bundeswahlordnung (BWO), Nds. Landeswahlgesetz (NLWG), Nds. Landeswahlordnung (NLWO). Sie müssen dabei diejenigen personenbezogenen Daten angeben, die für die Erfüllung Ihres Antrages bzw. Ihrer Anfrage erforderlich sind. Ohne die Bereitstellung kann ich Ihre Anfrage ggfs. nicht bearbeiten.

 

3. Empfänger personenbezogener Daten

Ich gebe Ihre personenbezogenen Daten nur dann an externe Empfänger außerhalb des Landratsbüros weiter, wenn dies zur Erfüllung der unter Ziffer 2 genannten Zwecke erforderlich ist oder eine andere gesetzliche Erlaubnis besteht. Ferner arbeite ich mit Dienstleistern zusammen, die wir für die Erbringung von Services einsetzen, beispielsweise in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung und Pflege von Datenverarbeitungssystemen. Diese Dienstleister verarbeiten Daten ausschließlich im Auftrag und unter unserer Kontrolle sowie nur zu den unter Ziffer 2 beschriebenen Zwecken.

Es ist nicht geplant, Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland zu übermitteln.

 

4. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Ich verwende weder eine automatisierte Entscheidungsfindung noch ein Profiling.

 

5. Speicherdauer

Ich speichere Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die Erfüllung der unter Ziffer 2 genannten Zwecke und zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften erforderlich ist.

 

6. Betroffenenrechte

Sie können Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und darüber hinaus in begründeten Fällen auch die Löschung, Berichtigung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen.

Widerspruch gegen Datenverarbeitung bei Rechtsgrundlage gem. Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe e und f DS-GVO: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung durch mich zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage gem. Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe e und f DS-GVO beruht. Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, werde ich die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn ich kann - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

Um von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen, wenden Sie sich bitte an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten.

Sie haben das Recht, sich über eine fehlerhafte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das Landratsbüro bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen (Prinzenstr. 5, 30159 Hannover, Tel.: 0511 - 120 4500 / Fax: 0511 - 120 4599, Webseite:  www.lfd.niedersachsen.de , eMail: poststelle@lfd.niedersachsen.de) zu beschweren.