Inhalt

Die Termine für die auf den verschiedenen Ebenen stattfindenden Wahlen und ggf. auch Volksentscheide erfahren Sie rechtzeitig aus der örtlichen Presse und den sonstigen Medien. Wenn Sie wahlberechtigt sind, werden Sie rechtzeitig von Ihrer Gemeindeverwaltung durch Zusendung einer Wahlbenachrichtigung – in Form eines Briefes mit dem Aufdruck „WAHLBENACHRICHTIGUNG“ – über weitere Einzelheiten informiert. Beim Landkreis Celle werden allgemeine politischen Wahlen im Zuständigkeitsbereich organisatorisch vorbereitet, d.h. hier werden je nach Wahlart die Wahlvorschläge entgegengenommen, Beschaffungen von Wahlunterlagen getätigt sowie das Wahlergebnis auf Wahlkreisebene ermittelt.

Kontakt

Wahlen@lkcelle.de

Europawahl am 09.06.2024

Allgemeines

Die Wahlen für das Europäische Parlament finden alle fünf Jahre statt. Es ist das einzige Organ der EU, welches direkt von EU-Bürgerinnen und EU-Bürgern gewählt wird. Die Zeitspanne der Wahlen beträgt vier Tage, um die Einhaltung der verschiedenen Wahltraditionen in den Mitgliedsstaaten zu gewährleisten.

Vom 6. bis zum 9. Juni 2024 wählen die Bürgerinnen und Bürger in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union zum zehnten Mal das Europäische Parlament. Die Bundesregierung hat am 10. August 2023 als Wahltermin für die Europawahl in Deutschland Sonntag, den 9. Juni 2024 bestimmt (siehe hierzu „Bekanntmachung des Wahltages für die Europawahl 2024“ vom 16. August 2023 (BGBl. I S. 213)). Die Wahllokale sind am Wahltag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. 18:00 Uhr ist der späteste Zeitpunkt für den rechtzeitigen Eingang der roten Wahlbriefe im Wahlamt (auf dem Wahlbrief angegebenen Stelle). Später eingegangene Wahlbriefe können bei der Stimmauszählung nicht berücksichtigt werden.

Das Europäische Palament besteht aus den Abgeordneten alle Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Die Europäische Union umfasst derzeit 27 Mitgliedstaaten. Dabei entfallen auf die Bundesrepublik Deutschland 96 Abgeordnete des Europäischen Parlaments.

Anlässlich der letzten Europawahl im Jahr 2019 wurde die Website »Was tut die EU für mich?« ins Leben gerufen. Diese zeigt auf, inwiefern Sie von der Europäischen Union profitieren.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://what-europe-does-for-me.eu/de/home

Wahlberechtigte

Wahlberechtigt sind alle Deutschen und Staatsangehörigen der übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (Unionsbürger), die am Wahltag mindestens 16 Jahre alt sind und ihren Wohnsitz seit mindestens drei Monaten in der Europäischen Union haben. Das Wahlalter wurde für die Europawahl 2024 erstmals auf 16 Jahre gesenkt, sodass der letzte Geburtstermin für die Wahlberechtigung (aktives Wahlrecht) der 9. Juni 2008 ist. Jede Wählerin und jeder Wähler hat eine Stimme.

Unionsbürgerinnen und Unionsbürger, die in Deutschland leben, haben die Möglichkeit in Deutschland oder in ihrem Heimatland zu wählen.

Weitere Informationen für Wählende finden Sie unter:
https://www.bundeswahlleiterin.de/europawahlen/2024/informationen-waehler.html
Gerne können Sie sich auch direkt an Ihre Gemeinde wenden.

Wählbarkeit

Die Teilnahme an Wahlen zum Europäischen Parlament richtet sich in der Bundesrepublik Deutschland nach den Vorschriften des Europawahlgesetzes in Verbindung mit dem Bundeswahlgesetz und der Europawahlordnung.

Wahlvorschläge können von Parteien und sonstigen politischen Vereinigungen eingereicht werden. Einzelbewerberinnen und Einzelbewerber können, anders als bei der Bundestagswahl, bei der Europawahl nicht kandidieren.

Letzter Geburtstermin für die Wählbarkeit (passives Wahlrecht) ist der 9. Juni 2008.

Weitere Informationen für Wahlbewerbende finden Sie unter:

https://www.bundeswahlleiterin.de/europawahlen/2024/informationen-wahlbewerber.html

Kreiswahlleitung

Kreiswahlleiter des Landkreises Celle ist Herr Frank Reimchen.

Stellvertretender Kreiswahlleiter ist Herr Marcus Carteuser


Landtagswahl

  • Hier wird die Zusammensetzung des Niedersächsischen Landtages bestimmt. Mit der Erststimme wählen Sie eine Bewerberin oder einen Bewerber, die als Kandidatin oder der als Kandidat mit den meisten Stimmen den eigenen Wahlkreis auf Landesebene vertritt. Mit der Zweitstimme bestimmen Sie, wie viele der auf der Landesliste einer Partei vorgeschlagenen Bewerberinnen oder Bewerber in den Landtag einziehen.
  • Ergebnisse Landtagswahl 2022

Kommunalwahlen

  • Das sind Wahlen zu den Räten, Samtgemeinderäten, Ortsräten und Kreistagen, die meistens gleichzeitig stattfinden. Außerdem werden an diesem Termin auch noch die Bürgermeisterinnen oder Bürgermeister und die Landrätinnen oder Landräte gewählt. Drei Stimmen können Sie jeweils auf verschiedene Bewerberinnen oder Bewerber oder auch Parteien und/oder Wählergruppen aufteilen oder auch insgesamt vergeben.
  • Kommunalwahlen 2021

 Bundestagswahl

  • Bei dieser Wahl wird der Deutsche Bundestag gewählt. Ebenso wie bei der Landtagswahl verfügen Sie über eine Erststimme für den Wahlkreisvertreter und eine Zweitstimme für die Landesliste einer Partei.
  • Bundestagswahl 2021

Europawahl

  • Mit einer Stimme können Sie unter oftmals einer Vielzahl von Parteien mitbestimmen, ob deren Bewerberinnen oder Bewerber in das Europäische Parlament einziehen.
  • Europawahl 2019


Kontakt beim Landkreis Celle: