Inhalt

Lebensmittelhygiene

Die Lebensmittelunternehmer stellen sicher, dass auf allen ihrer Kontrolle unterstehenden Produktions-, Verarbeitungs- und Vertriebsstufen von Lebensmitteln die einschlägigen Hygienevorschriften dieser Verordnung erfüllt sind (Art. 3 Verordnung (EG) Nr. 852/2004 über Lebensmittelhygiene).

Hygienevorschriften

Zu den Hygienevorschriften, die für die Betriebsstätte des Lebensmittelunternehmens einschlägig sein können, zählen insbesondere Folgende:

Hygienevorschriften
Fundstelle und Rechtsnorm
allgemeine Hygienevorschriften
für die Primärproduktion
Art. 4 Abs. 1
VO (EG) Nr. 852/2004
allgemeine Hygienevorschriften für alle
Lebensmittelunternehmer
(ausgenommen Primärproduktion)
Art. 4 Abs. 2 Alternative 1
VO (EG) Nr. 852/2004
spezielle Anforderungen
der Verordnung (EG) Nr. 853/2004
Art. 4 Abs. 2 Alternative 2
VO (EG) Nr. 852/2004
spezifischen Hygienemaßnahmen
der Verordnung (EG) Nr. 2073/2005
(Erfüllung mikrobiologischer Kriterien für Lebensmittel)
Art. 4 Abs. 3 Buchstabe a
VO (EG) Nr. 852/2004
Gefahrenanalyse und kritische Kontrollpunkte
(HACCP-Verfahren)

Art. 5
VO (EG) Nr. 852/2004

Zur Sicherstellung der Einhaltung der zum Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher erlassenen Hygienevorschriften ist es im ersten Schritt erforderlich, dass der Lebensmittelunternehmer feststellt, welche Vorschriften für seine Betriebsstätte gelten.

Danach sind Verfahren zu entwickeln, mit denen diese Hygienevorschriften eingehalten werden können. Diese sind regelmäßig auf ihre Vollständigkeit und ihre Wirksamkeit hin zu überprüfen und erforderlichenfalls anzupassen. Das gilt insbesondere für die Fälle, in denen neue Erzeugnisse in das Sortiment aufgenommen, Herstellungsverfahren geändert oder neue Vertriebswege beschritten werden sollen.

Die Industrie- und Handelskammern in Bayern bieten den Lebensmittelunternehmern eine Online-Hilfe für die Lebensmittelhygiene an. Für Lebensmittelverarbeiter, Lebensmittelhandel und Gastronomie sowie Imbiss & mobile Verkaufsstände werden Hilfestellungen für die Entwicklung und Durchführung der betrieblichen Eigenkontrolle angeboten.

Dokumente:

  • Merkblatt Fragen und Antworten zur Hygieneverordnung (EG) Nr. 852-2004
  • Anforderungen an ortsveränderliche Lebensmittelverkaufs- und Imbisseinrichtungen
  • Temperaturkontrollblatt
  • Formular/Nachweis/Bescheinigung über eine Hygieneschulung/-unterweisung und/oder Infektionsschutzbelehrung
  • Arbeitshilfe zur Erstellung des Hygieneplans für die Schule auf der Grundlage des § 36 Infektionsschutzgesetz
  • Merkblatt Lebensmittelrechtliche Anforderungen bei gelegentlich stattfindenden Festen oder Veranstaltungen