Inhalt

Integrationskurse

Allgemeine Informationen

  • Wenn Sie in Deutschland leben möchten, sollten Sie Deutsch lernen. Das ist wichtig, wenn Sie Arbeit suchen, Anträge ausfüllen müssen, Ihre Kinder in der Schule unterstützen oder neue Menschen kennen lernen möchten. Außerdem sollten Sie einige Dinge über Deutschland wissen, zum Beispiel über die Geschichte, die Kultur und die Rechtsordnung. All diese Dinge lernen Sie in den Integrationskursen.
  • Teilnahmeberechtigt sind alle Ausländerinnen und Ausländer, die ihren ersten Aufenthaltstitel erhalten und sich dauerhaft in Deutschland aufhalten wollen. Diese Berechtigung entfällt, wenn ausreichende Deutschkenntnisse vorliegen oder ein geringer Integrationsbedarf besteht.
  • Zur Teilnahme verpflichtet sind Neuzuwanderer, die sich nicht auf einfache beziehungsweise ausreichende Art auf Deutsch verständigen können.
  • Jeder Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs und umfasst bei einem allgemeinen Kurs rund 700 Unterrichtseinheiten.
  • Sprachkurs
    • umfasst etwa 600 Unterrichtseinheiten
    • Behandlung der Themen aus dem alltäglichen Leben (Arbeit und Beruf, Einkaufen und Konsum, Freizeit und Soziales, Wohnen, …)
  • Orientierungskurs
    • umfasst etwa 100 Unterrichtseinheiten
    • Themen wie die deutsche Rechtsordnung, Geschichte und Kultur sowie Werte (Religion, Gleichberechtigung der Geschlechter)
  • Abschluss mit dem Test „Leben in Deutschland“

Gebühren

Die Höhe Ihres Eigenanteils für den Integrationskurs erfragen Sie bitte bei Ihrem Sprachkursträger.

Erforderliche Unterlagen

es liegen keine Informationen zu diesem Themenbereich vor

Formulare

es liegen keine Formulare zu diesem Themenbereich vor

Ansprechpartner

E-Mail: auslaenderstelle@lkcelle.de 

Buchstabe A

Buchstabe B bis F

Alexander Adamski

Amt 10

Buchstabe G bis M

Leah Kröger

Amt 10

Buchstabe N bis S

Jarne Marks

Amt 10

Buchstabe T bis Z