Inhalt

Der Landkreis Celle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Amt für Umwelt und ländlichen Raum Personal (m/w/d) für die Sachbearbeitung im Bereich Landespflege in der Abteilung Natur - und Landschaftsschutz befristet in Vollzeit (EG 11 TVöD/VKA).

Aufgabenbereich:

Im Rahmen der Sachbearbeitung in der Naturschutz- und Waldbehörde überwachen Sie die Einhaltung der naturschutz- und waldrechtlichen Vorschriften und treffen nach pflichtgemäßem Ermessen die im Einzelfall erforderlichen Maßnahmen, um deren Einhaltung sicherzustellen.

Wesentliche Aufgaben auf dem Arbeitsplatz:

  • Naturschutzfachliche / naturschutzrechtliche Stellungnahmen bzw. Herstellung des Benehmens / Einvernehmens in diversen Genehmigungs- und Zulassungsverfahren (z.B. Bauen im Außenbereich, Bauleitplan-, BImSchG und Planfeststellungsverfahren) einschl. Überwachung der ordnungsgemäßen Anwendung der Eingriffsregelung, des allgemeinen Artenschutzes sowie ggf. Prüfung der FFH-Verträglichkeit
  • Planung, Pflege, Entwicklung und Überwachung von Schutzgebieten, Biotopen und Eigentums- und Pachtflächen des Landkreises Celle
  • Allgemeiner Schutz wildlebender Tiere und Pflanzen
  • Ordnungs- bzw. naturschutzbehördliche Entscheidungen, Befreiungen, Ausnahmen, Wiederherstellungen und Beratungen (jeweils fachliche/fachrechtliche Bearbeitung)
  • Erhebung von Biotopen im Einzelfall
  • Vertragsnaturschutz
  • Waldbehördliche Entscheidungen (z.B. Erstaufforstungen/Waldumwandlungen)
  • Kontrollen 

Ihre Qualifikation:

  • ein abgeschlossenes Studium im Fachbereich Landespflege (beispielsweise der Studiengänge Landespflege, Naturschutz und Landschaftsplanung, Landschaftsökologie, Landschafts- und Freiraumentwicklung oder Landschaftsarchitektur und Umweltplanung)
  • Kenntnisse im Umwelt- und Planungsrecht, insbesondere BNatSchG, NAGBNatSchG, FFH-Richtlinie, NWaldLG, UVPG
  • Führerschein der Klasse B
  • wünschenswert:
    • Berufserfahrung in den o.g. Aufgabenbereichen
    • forstwirtschaftliche und / oder landwirtschaftliche Ausbildung (Bachelorabschluss)
    • gute Arten- und Biotopkenntnisse
    • sichere EDV-Kenntnisse (MS Office)
    • Kenntnisse im Einsatz von geografischen Informationssystemen (GIS)
    • die Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung eines privaten PKW
  • Belastbarkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit, eine gute mündliche sowie schriftliche Ausdrucksfähigkeit und eine selbstständige Arbeitsweise
  • ein sicheres, verbindliches und freundliches Auftreten, Kommunikations- und Verhandlungsgeschick, Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • einen bis voraussichtlich 30.06.2023 befristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit (zz. 39 Stunden wöchentlich), eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 TVöD/VKA und die Vorteile des TVöD, wie beispielsweise Jahressonderzahlung, Zusatzversorgung (VBL), etc.
  • Leistungsorientierte Bezahlung für Beschäftige
  • einen spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem gut funktionierenden Team
  • flexible Arbeitszeiten bei einem familienfreundlichen Arbeitgeber
  • (ausgezeichnet mit dem FaMi-Siegel)
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Für Fragen zum Aufgabenbereich der Stelle können Sie sich gerne an Frau von Harling unter Tel. 05141/916-6602 wenden.

Fragen zum Auswahlverfahren beantwortet Ihnen Frau Schorsch aus dem Personalamt, Tel. 05141/916-9411.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Der Landkreis Celle verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Um das unterrepräsentierte Geschlecht in diesem Bereich zu fördern, besteht daher an Bewerbungen von Frauen besonderes Interesse.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 14.08.2022.

Für weitere Informationen zum Landkreis Celle als Arbeitgeber besuchen Sie bitte das Arbeitgeberprofil des Landkreises Celle auf unserer Homepage unter arbeitgeber.landkreis-celle.de.