Inhalt

Sie haben Interesse sich im ökologischen Bereich für das Gemeinwohl zu engagieren? Dann informieren und bewerben Sie sich auf den Platz für Bundesfreiwillige im Amt für Umwelt und ländlichen Raum, Abteilung Natur- und Landschaftsschutz beim Landkreis Celle.

Der Aufgabenbereich als Freiwillige oder Freiwilliger in der Abteilung Natur- und Landschaftsschutz umfasst u.a.:

  • Ablesen, Warten und lnstandsetzen von Grund- und Oberflächenwassermessstellen an den Meißendorfer Teichen
  • Pflege von Heideflächen und Wachholderhainen
  • Pflege von Weidengebüschhecken, Beseitigung umgestürzter Bäume
  • Freischneiden von Wegen und Plätzen mit Hilfsmitteln (Freischneider, Handzwicke, usw.)
  • Baumhöhlenkontrollen im Vorfeld von Maßnahmen der Verkehrssicherung
  • Unterstützung bei forstlichen Arbeiten in den Schutzgebieten und auf kreiseigenen Flächen
  • Pflege und Wartung von touristischen Einrichtungen
  • Aufstellen, Warten und Reparieren von Schutzgebietsbeschilderungen in Natur- und Landschaftsschutzgebieten

Während des Bundesfreiwilligendienstes liegt der Schwerpunkt der Arbeit bei der Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Natur- und Landschaftsschutz bei den Naturschutzgroßprojekten Meißendorfer Teiche und Lutter sowie im Naturpark Südheide.

Während des Bundesfreiwilligendienstes erhalten Sie ein Taschengeld in Höhe von 400,00 ¤ monatlich. Die Arbeitskleidung wird Ihnen bei Bedarf gestellt. Neben dem Taschengeld haben Sie auch einen Urlaubsanspruch. Dieser ist angelehnt an den TVaöD und beträgt 30 Tage.

Wir erwarten eine hohe Einsatzbereitschaft und Freude an körperlicher Arbeit. Der Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist von Vorteil.

Der Bundesfreiwilligendienst wird in der Regel für eine Dauer von zwölf zusammenhängenden Monaten geleistet.

Die Vereinbarung über den Bundesfreiwilligen Dienst schließen Sie direkt mit der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben. Der Landkreis Celle stellt lediglich den Einsatzort dar. Informationen, Vertragsmuster und Merkblätter zum Bundesfreiwilligendienst finden Sie unter www.Bundesfreiwilligendienst.de.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass ein tatsächlicher Einsatz im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes unter dem Vorbehalt des Abschlusses einer Vereinbarung zwischen dem zuständigen Bundesamt und der jeweiligen Helferin / dem jeweiligen Helfer steht und der Landkreis Celle auf deren tatsächliches Zustandekommen keinen Einfluss hat.

Bewerben Sie sich bitte über unser Online-Bewerbungsportal oder per E-Mail an marina.schuettauf@lkcelle.de.

Bei Fragen zu den Aufgaben wenden Sie sich gerne an Frau von Harling. Diese erreichen Sie unter der Telefonnummer 05141/916-6602.

Sollten Nachfragen zum Ablauf des Auswahlverfahrens bestehen, wenden Sie sich bitte an Frau Schüttauf. Diese erreichen Sie telefonisch unter 05141/916-9431 oder per E-Mail unter marina.schuettauf@lkcelle.de.