Inhalt

Fachtag zu Vielfalt und Bildung gut angekommen

Herausforderungen gemeinsam begegnen

Celle (lkc). Der vom Landkreis Celle ausgerichtete Fachtag „Migrationsbedingte Vielfalt in der Bildung“ für pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten, Schulen und Erwachsenenbildung, Mitarbeitende des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge und des Regionalen Landesamtes für Schule und Bildung sowie Mitarbeitende der Verwaltung, ist mit rund 50 Teilnehmenden auf positive Resonanz gestoßen.

Die Unterstützung von neuzugewanderten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen erfordert viel Engagement von den Bildungsakteuren und neue Informations- und Vernetzungsangebote. Denn nicht jeder weiß, wo besondere Kompetenzen, Materialien und Unterstützungsangebote angefragt werden können. Die anwesenden Fachkräfte sehen in weiteren Vernetzungsangeboten, einem zentralen Ansprechpartner in der Verwaltung und einer digitalen Sammlung von Bildungsangeboten und -anbietern Möglichkeiten, noch besser auf die Bedarfe von Neuzugewanderten reagieren zu können.

Der Fachtag fand im Rahmen der Förderrichtlinie „Bildungskommunen“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung statt. Hierdurch wird der Landkreis Celle seit dem 01.01.2023 bei der Implementierung eines Datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements unterstützt.

Freuen sich über die positive Resonanz: Dr. Hella Flau, Dr. Wiebke Wietschel, Anhelina Arendar, Julia Kaminski, Sabine Heydecke

22.03.2024