Inhalt

STADTRADELN-Auftakt am 5. Mai in Celle

Der oder die älteste Fahrradfahrende im Landkreis Celle gesucht

Celle (lkc). Im Rahmen der STADTRADELN-Auftaktveranstaltung am kommenden Sonntag, den 5. Mai, lädt der Landkreis Celle alle fahrradbegeisterten Seniorinnen und Senioren ein, sich an einem ganz besonderen Wettbewerb zu beteiligen. Gesucht wird die älteste Fahrradfahrerin oder der älteste Fahrradfahrer aus unserem Landkreis, die oder der am 5. Mai vor der malerischen Kulisse des Celler Schlosses gekürt wird.

Ob Sie schon immer auf zwei Rädern unterwegs waren oder erst im Alter das Fahrradfahren für sich entdeckt haben, spielt keine Rolle. E-Bikes, Sitzbikes oder klassische Fahrräder – alle sind willkommen. Es geht uns um die Freude an der Bewegung und die Vorteile, die das Radfahren für Gesundheit und Umwelt bietet. Die Teilnahme steht allen offen, die ihre Liebe zum Radfahren entdeckt haben und aktiv bleiben wollen.

Kommen Sie am 5. Mai mit einem Ausweis mit Lichtbild und Ihrem Fahrrad zum Celler Schloss. Treten Sie an die Bühne, und mit etwas Glück werden Sie als der oder die älteste aktive Fahrradfahrerin unseres Landkreises ausgezeichnet. Auf alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 70 Jahre wartet ein kleines Geschenk und als Hauptpreise überreichen wir STADTRADELN-Überraschungspakete. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird um 16:30 Uhr an der Bühne gekürt.

Erfahren Sie mehr über das STADTRADELN am 5. Mai ab 12:00 Uhr auf der Bühne vor dem Celler Schloss. Ein unterhaltsames Bühnenprogramm und viele Stände rund um das Thema Fahrrad erwarten Sie. Für die älteren Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer wird der Seniorenstützpunkt Celle mit einem Stand und zwei Rikschas Unterstützung für den Alltag anbieten. Das Mobile Museum des Deutschen Fahrradmuseums wird Museumsräder ausstellen und vielfältige Ausprobierräder bereithalten. Die mobile Werkstatt der Lebenshilfe steht für Sie bereit, um kleinere Prüf- und Wartungsarbeiten an Ihrem Rad vorzunehmen. Und nicht zuletzt für Familien ermöglicht – neben dem Bühnenprogramm – die Drachen-Hüpfburg sowie ein Crêpes- und Imbisstand eine aktive Auszeit.
Aktiv wird es auch auf der Stechbahn, wo das inklusive Sportfest stattfindet. Dort steht ein Pumptrack zum selbst befahren bereit und wird durch den Kreissportbund Celle Hockey und Rollsport angeboten. Auch Kinderschminken, Waffeln, Getränke und vieles mehr finden Sie auf der Stechbahn. Die ursprünglich geplante E-Scooterpräsentation und Sonderfahrzeugshow können leider nicht angeboten werden.
Parallel findet ab 13.00 Uhr der verkaufsoffene Sonntag in Celle statt.

Einen Programm-Flyer sowie alle Informationen zum STADTRADELN finden Sie auf www.stadtradeln-celle.de.
Bitte beachten Sie, dass die Straße "Schlossplatz" für den PKW-Verkehr gesperrt sein wird. Während dieser öffentlichen Veranstaltung werden Fotografien erstellt, die für Werbemaßnahmen und Veröffentlichungen verwendet werden können. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, teilen Sie dies dem Fotografen bitte unmittelbar mit.

Das STADTRADELN steht allen Menschen offen, eine Teilnahme ist unterschiedslos mit einem Pedelec, einem klassischen Rad, einem Erwachsenen-Dreirad, Handbike oder Rollstuhl möglich. Eine Beschreibung des STADTRADELN und der Auftaktveranstaltung in Leichter Sprache finden Sie ebenfalls auf stadtradeln-celle.de.

Der Landkreis Celle dankt der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg, der SVO sowie CeBus und Brand-Fahrräder für die Unterstützung des STADTRADELN im Landkreis Celle.

Foto: STADTRADELN_(c)Klima-Bündnis_ (22).

30.04.2024