FFH 71 Ilmenau mit Nebenbächen – Teilgebiet Kiehnmoor

Sicherung des FFH-Gebietes Nr. 071 „Ilmenau mit Nebenbächen – Teilgebiet Kiehnmoor"

Das Gebiet „Kiehnmoor“ ist Teil des FFH-Gebietes Nr. 071 „Ilmenau mit Nebenbächen“. Ein Großteil dieses Gebietes befindet sich zugleich im Vogelschutzgebiet V38 „Große Heide bei Unterlüß und Kiehnmoor“.

Das Kiehnmoor liegt im Grenzbereich der Landkreise Celle und Uelzen. Zuständige Behörde für das Ausweisungsverfahren ist der Landkreis Uelzen.

Dem Landkreis Uelzen ist mit Schreiben vom 04.05.2015 durch das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz die Zuständigkeit für den Erlass einer Verordnung zur Erklärung von Teilbereichen des FFH-Gebietes „Ilmenau mit Nebenbächen“ und Teilbereichen des Vogelschutzgebietes V38 „Große Heide bei Unterlüß und Kiehnmoor“ zum Naturschutzgebiet auch für die im Landkreis Celle liegenden Teilflächen übertragen worden. Dazu ist  die Schutzgebietsverordnung des Naturschutzgebietes „Kiehnmoor“ überarbeitet worden.

Gemäß § 14 Abs. 2 Niedersächsisches Ausführungsgesetz zum Bundesnaturschutzgesetz (NAGBNatSchG) ist der Entwurf der Verordnung bei den Gemeinden, deren Gebiet betroffen ist, mindestens einen Monat lang öffentlich auszulegen. Die Gemeinde, in deren Gebiet das Flurstück liegt, wird die Auslegung und die Auslegungszeit bekanntgeben.

Die Auslegung soll vom 04.04.2018 bis zum 04.05.2018 in der Gemeinde Wriedel, der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf, der Gemeinde Eimke, der Samtgemeinde Suderburg, der Gemeinde Faßberg, dem Landkreis Celle und beim Landkreis Uelzen erfolgen.
Anregungen und Bedenken können von jedermann während der Auslegungszeit schriftlich oder zur Niederschrift beim Landkreis Uelzen, Umweltamt, Veerßer Straße 53, 29525 Uelzen oder bei den betroffenen Gemeinden vorgebracht werden.

Öffentliche Auslegungsunterlagen finden Sie auch hier:

Entwurf der Änderungsverordnung über das NSG Kiehnmoor

Entwurf der Begründung zur Änderungsverordnung über das NSG Kiehnmoor

Entwurf der Karte zur Änderungsverordnung über das NSG Kiehnmoor

Auf der Internetseite des Landkreises Uelzen finden Sie unter folgendem Link Informationen über das Gebiet, die zuständigen Ansprechpartner und den Stand des Verfahrens:

Landkreis Uelzen Überarbeitung der Schutzgebietsverordnung des NSG "Kiehnmoor"