Aufgaben

Das Team Migration und Integration versteht sich als Servicestelle für die Kommunen und die Akteure der Integrationsarbeit im Landkreis Celle. Unsere Unterstützung bezieht sich auf die Bereiche Vernetzung, Beratung und Information/Öffentlichkeitsarbeit.

 

Vernetzung

Übersicht der Vernetzung

Das Team organisiert und unterstützt die Zusammenarbeit von Akteuren und ermöglicht den kollegialen Austausch. Darüber hinaus erschließen wir den lokalen Akteuren neue Informationswege, in dem wir Informationen und Wissen aus unserer Vernetzung auf Landes- und Bundesebene zielgruppenorientiert aufbereiten und weiterleiten um damit eine Brückenfunktion zu übernehmen.

 

Beratung

Übersicht über die Beratungsaktivitäten

Das Team berät in erster Linie Multiplikatoren und Institutionen. Dazu gehören Bildungsträger, Vereine und Wohlfahrtsverbände, Projektträger und -mitarbeiter. Wir sind bemüht unser Wissen weiterzugeben, organisieren  Kontakte zu Experten und nutzen unsere Kenntnisse über Strukturen und Netzwerke, um verweisend zu beraten.

 

Information und Öffentlichkeitsarbeit

Übersicht Information und Öffentlichkeitsarbeit

Das Team stellt auf der Internetseite des Landkreises Celle regelmäßig aktuelle Informationen zur Verfügung. Über mehrere Mailverteiler werden Informationen der Kreis-, Landes- und Bundesebene weitergeleitet. Daneben beantworten wir Anfragen und halten Vorträge über unsere Arbeit und angrenzende Themen. Zum Teil mehrsprachiges Informationsmaterial wird von uns bereitgestellt, an verschiedenen Stellen in der Landkreisverwaltung ausgelegt, verschickt oder in Arbeitskreisen direkt weitergegeben. Daneben aktualisieren wir die Broschüre „Integrationsangebote im Landkreis Celle“ regelmäßig und leiten diese flächendeckend im Landkreis Celle weiter. Die Broschüre ist für viele Akteure und Multiplikatoren eine wichtige Arbeitshilfe. Sie enthält einen Überblick der migrationsspezifischen Beratungs-, Bildungs- und Unterstützungsangebote mit den entsprechenden Kontaktdaten.

Integrationsangebote im Landkreis Celle

 

Zugrunde liegende Förderrichtlinien

Die Arbeit im Sachgebiet erfolgt auf der Basis von drei Förderrichtlinien, die den Handlungsrahmen in den jeweiligen Aufgabengebieten definieren:

Richtlinie Koordinierungsstellen Migration und Teilhabe

Richtlinie Bildungskoordination für Neuzugewanderte

Richtlinie Regionale Sprachförderkoordinierung

 

Das ist uns wichtig

Die Verbesserung der Arbeitsmarktintegration für Zugewanderte  erhöht die Möglichkeiten für ein selbstbestimmtes Leben in Deutschland und eine aktive Teilhabe an der Gesellschaft. Das Team Migration und Integration ist deshalb in Netzwerke zur Arbeitsmarktintegration eingebunden und an der Planung und Organisation von Veranstaltungen beteiligt.

Deutschkenntnisse sind eine notwendige Kompetenz für die Teilhabe am Leben in der deutschen Gesellschaft. Daneben sind sie die Voraussetzung für eine Chance auf eine gute Ausbildung und einen qualifizierten Beruf. Der Landkreis Celle hat 2017 eine Stelle zur Regionalen Sprachförderkoordination geschaffen, die auf eine Transparenz der Angebote und die Entwicklung von individuellen Sprachbildungsketten hinarbeitet.

Im Landkreis Celle gibt es eine Vielzahl von Projekten und Beratungsangeboten, die sich gezielt an Zugewanderte richten. Das Team Migration und Integration setzt sich dafür ein, vorhandene Angebote zu verstetigen und auf die Beseitigung fehlender Strukturen hinzuwirken.

Die gleichberechtigte Teilhabe an Angeboten der medizinischen Versorgung und der Gesundheitsprävention für Menschen mit Migrationshintergrund wird durch mehrsprachige Informationen und kultursensible Veranstaltungen gefördert. Das Team Migration kooperiert deshalb mit dem MiMi-Gesundheitsprojekt und dem Projekt der Gesundheitsregion des Gesundheitsamtes im Landkreis Celle. 2017 wurde ein Runder Tisch „Migration und Gesundheit“ gegründet, der sich die gemeinsame Förderung unterschiedlicher Gesundheitsthemen zum Ziel gesetzt hat.

Integrationsarbeit wird im Landkreis Celle durch das ehrenamtliche Engagement vieler Menschen unterstützt und in Teilen erst möglich gemacht. Das Team Migration und Integration unterstützt die Arbeit der Ehrenamtlichen durch die Beteiligung am Landesprojekt „Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in der Flüchtlingsarbeit“ sowie durch Informationsveranstaltungen, Fortbildungen  und die Bereitstellung von Informationsmaterialien für Ehrenamtliche.

Integrationsarbeit wird in den Kommunen geleistet. Um Synergieeffekte zu unterstützen und Informationen der Bundes-, Landes- und Regionalebene weiterzuleiten, arbeitet das Team Migration und Integration mit den Kommunen und den Integrationsbeauftragten in den Gemeinden eng zusammen.

 
Zurck zur Website   Drucken   Landkreis Celle    Tel. +49 (0) 5141 916 - 0