abwehrender Brandschutz

Wer das Wort "Brandschutz" hört, denkt zunächst erst einmal an die Feuerwehr. Die Aufgaben im Brandschutz allerdings sind wesentlich vielfältiger. Brandschutz bedeutet Gefahren durch Brände abzuwehren, aber auch Hilfe bei Unglücksfällen und anderen Notständen zu leisten. Im Rahmen des "vorbeugenden" Brandschutzes wird, z.B. bei Baumaßnahmen, Vorsorge getroffen, dass schädigende Ereignisse erst gar nicht eintreten können.


Soweit der Landkreis Celle zuständig ist, werden die Aufgaben

wahrgenommen.


Der Bereich des abwehrenden Brandschutzes umfasst folgende wesentliche Aufgaben:

  1. Durchführung von technischen Lehrgängen der Kreisfeuerwehr für Sprechfunker, Maschinisten und Atemschutzgeräteträger,
  2. Überprüfung der Feuerwehren auf Leistungsfähigkeit und Einsatzbereitschaft sowie Beratung der Städte und Gemeinden,
  3. Einrichtung und Unterhaltung einer Feuerwehr-Einsatz-Leitstelle sowie der zur Alarmierung und Nachrichtenvermittlung erforderlichen Anlagen,
  4. Einrichtung und Unterhaltung einer Feuerwehrtechnischen Zentrale zur Unterbringung , Pflege und
  5. Prüfung von Fahrzeugen, Geräten und Material sowie zur Durchführung von Ausbildungslehrgängen und
  6. Aufstellung von Alarm- und Einsatzplänen für die Kreisfeuerwehr sowie des Einsatzes der Kreisfeuerwehr


Weitere Informationen über die Feuerwehren im Landkreis Celle siehe auch:

Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Kreisfeuerwehrverband Celle e.V.


So erreichen Sie uns:
Bitte vereinbaren Sie Gesprächstermine!

Sachbearbeiter:
Telefon:
Fax:
E-Mail:

Patrick Niwa
05141 / 916 1055
05141 / 916 3 1055
Patrick.Niwa@lkcelle.de


Erreichbarkeit der Feuerwehrtechnischen Zentrale Hambühren (FTZ)

Anschrift:
Telefon:

Wildpfad 22, 29313 Hambühren
05141 / 916 1070

 
Zurck zur Website   Drucken   Landkreis Celle    Tel. +49 (0) 5141 916 - 0