Inhalt

Veranstaltungen für Frauen im Mai 2024

Die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft im Landkreis Celle bietet Frauen im Mai Veranstaltungen zu beruflichen Themen an

Celle (lkc). Am Freitag, 3. Mai, findet von 9 bis 11 Uhr im Familiencafé Atelier Glückskind die offene Sprechstunde „Comeback to work“ statt. Meike Baumgarten, systemische Familienberaterin, steht für Fragen rund um die berufliche Neuorientierung während und nach der Elternzeit zur Seite: Wie kann ein Wiedereinstieg nach der Familienzeit gelingen, welche Weiterbildungsangebote können in Anspruch genommen werden? Termine können zu 9.00 / 9.30 / 10.00 / 10.30 Uhr gebucht werden. Kinder sind herzlich willkommen, die Teilnahme ist kostenfrei.

Am Dienstag, 7. Mai, lädt der Überbetriebliche Verbund von 17.30 bis 19.30 Uhr zum „FiF-Netzwerken für Frauen in Führung“ ins Atelier Glückskind, Südwall 5, ein. Diese neue Plattform ist Anlaufstelle für Frauen in Führung im Landkreis Celle und steht allen interessierten Frauen offen, die in einer Führungsposition stehen oder diese anstreben. Moderatorin Christina Schröder unterstützt als Coach und psychologische Beraterin, sie greift Fragen aus der Gruppe auf, gemeinsam wird sich ausgetauscht und „Best practice“ vermittelt. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro inklusive Snacks und Getränke.

Am Mittwoch, 22. Mai, treffen sich in der Kultur Trif(f)t von 14.30 bis 17 Uhr Frauen mit Migrationshintergund. Im Rahmen des „International Women´s Board“ findet die Veranstaltung in der Trift 32 statt. Ziel ist die Unterstützung und berufliche Eingliederung für Frauen aus dem Ausland, Diane Feldmann moderiert daher in Englisch. Zu Gast ist Sonja Narvaez Duran, Personalerin von Baker Hughes und mit der Frage“ What‘s in your tool box?“ können die Teilnehmerinnen ihre eigenen Kompetenzen beleuchten. Kinderbetreuung ist möglich – um Voranmeldung wird jedoch gebeten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Am Dienstag, 28. Mai, lädt die Koordinierungsstelle gemeinsam mit dem Jobcenter im Landkreis Celle und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Celle zum „Frauen Café“ in die Kultur Trif(f)t ein, Trift 32. Von 9 bis 11 Uhr bieten Dyana Mieske-Borchers, (Beauftragte für Chancengleichheit Jobcenter im Landkreis Celle), Afshan Ahmed, (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Celle), Meike Baumgarten, (Leiterin der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft im Landkreis Celle) und das multikulturelle Team der Kultur Trif(f)t einen offenen Treffpunkt für Frauen. Unter dem Motto „smart und  clever zurück in den Job“ werden die Frauen beim Wiedereinstieg in den Beruf unterstützt. Zu Gast sind Mitarbeiterinnen des interkulturellen Zentrums „Allerträume“ aus der Welfenallee. Sie stellen ihr Integrationsprojekt für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte vor. Im Anschluss an die Veranstaltung sind kurze Einzelberatungen möglich. Die Teilnahme ist kostenlos, Kinder können mitgebracht werden.

Ebenfalls am Dienstag, 28. Mai, findet zusammen mit dem Atelier Glückskind, Südwall 5, von 19 bis 21 Uhr das „Gründerinnen Café – After Work“ statt. Angesprochen sind alle Frauen, die schon selbständig oder in der Existenzgründung sind. Durch das breit aufgestellte Netzwerk bekommen die Frauen im Gründungsprozess bestmögliche Unterstützung und haben Raum zum Austausch. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro inklusive Getränke und Snacks.

Anmeldungen für die Veranstaltungen und Beratungsanfragen bitte an frauenundwirtschaft@lkcelle.de.