Informationen zum NITAG-Tarif

Der Landkreis hat mit der Niedersachsentarif GmbH (NITAG) einen Vertrag über die Einführung des "Celle-Tarifes" für die Bahnhöfe Eschede und Unterlüß unterzeichnet. Mit dem Fahrplanwechsel ab dem 9. Dezember wird damit die Rabattierung von Abonnements für den Eisenbahnnahverkehr nach Hannover festgelegt. Die zu zahlenden Preise werden auf das Niveau des Preises der Fahrkarten im GVH-Tarif gesenkt.

Informationen dazu hält unser Merkblatt bereit: Dieses gibt es hier.

Einen Vordruck für den Abo-Antrag gibt es hier.

Zur Übersicht
Der Landkreis informiert
31. Juli 2018
Schadstoffsanierung im Hermann-Billung-Gymnasium

Abschluss der Maßnahme voraussichtlich nach den Herbstferien

Celle (lkc). Bei einer Baustellenbegehung im Trakt II des Hermann-Billung-Gymnasiums wurden leichte Beschädigungen an den Stahlstützenverkleidungen festgestellt.

Zur Zeit wird in den Klassenräumen die Beleuchtung auf energiesparende LED-Leuchten umgestellt und entsprechend saniert. Da die Stahlstützenverkleidungen nachweislich astbesthaltig sind, veranlasste die Kreisverwaltung vorsorglich sofort sieben Raumluftmessungen. Deren Ergebnis gibt Anlass zur Entwarnung: Faserkonzentrationen sind nicht nachweisbar. Dennoch sind aufgrund der Beschädigungen Sofort- und Sicherungsmaßnahmen erforderlich.

In Absprache mit der Schulleitung, die schulorganisatorisch den vorübergehenden Nutzungsausfall der Räumlichkeiten kompensieren muss, hat sich die Kreisverwaltung entschieden, das 3. Obergeschoss komplett zu sanieren. Dabei werden alle asbesthaltigen Materialien fachgerecht ausgebaut und entsorgt. Betroffen von der Sanierungsmaßnahme sind vier allgemeine Unterrichts- und zwei Computerräume sowie ein Gruppen- und ein Lehrmittelraum und der Flur. Mit der Umsetzung wird schnellstmöglich begonnen. Die Maßnahme wird voraussichtlich nach den Herbstferien abgeschlossen sein. Da das 3. Obergeschoss im Trakt II auch über ein außenliegendes Treppenhaus erreicht werden kann, ist es problemlos möglich, die Sanierungsmaßnahme während des laufenden Schulbetriebes durchzuführen. Die Sanierungs- und Wiederherstellungskosten werden sich auf 30.000,00 € bis 40.000,00 € belaufen.