Informationen zum NITAG-Tarif

Der Landkreis hat mit der Niedersachsentarif GmbH (NITAG) einen Vertrag über die Einführung des "Celle-Tarifes" für die Bahnhöfe Eschede und Unterlüß unterzeichnet. Mit dem Fahrplanwechsel ab dem 9. Dezember wird damit die Rabattierung von Abonnements für den Eisenbahnnahverkehr nach Hannover festgelegt. Die zu zahlenden Preise werden auf das Niveau des Preises der Fahrkarten im GVH-Tarif gesenkt.

Informationen dazu hält unser Merkblatt bereit: Dieses gibt es hier.

Einen Vordruck für den Abo-Antrag gibt es hier.

Zur Übersicht
Der Landkreis informiert
04. Dezember 2018
Entkusselung im Naturschutzgebiet

Bundeswehr und Bürger in der Südheide helfen Landkreis

Celle (lkc). Ein Gebiet von fast 300 Hektar Heide wurde vor einigen Tagen in den Naturschutzgebieten Misselhorner Heide, Heide am Schillohsberg und am Weesener Weg in der Gemeinde Südheide entkusselt. „Diese Pflege ist wichtig, um die Kulturlandschaft Heide zu erhalten", erklärt Katharina Sander, Leiterin des Amtes für Umwelt und ländlichen Raum. Wenn die Heide nicht gepflegt wird, verwaldet sie schnell und verschwindet damit. Das hätte auch wirtschaftliche Folgen, denn viele Touristen kommen jedes Jahr in die Region, um die Heideblüte zu erleben.

Der Landkreis wurde bei der Entkusselungsaktion tatkräftig unterstützt von der Patenkompanie der Gemeinde Südheide aus dem Panzerbataillon 414 aus Lohheide mit 70 Soldaten sowie Bürgern aus der Gemeinde Südheide und Mitarbeitern des Bauhofes. Die Helfer entkusselten die Flächen manuell. Die Baumschösslinge, meist Kiefern und Birken, wurden von Hand ausgerissen oder mit Astscheren und Klappspaten entfernt.

Einige Bäume wurden von den Naturparkmitarbeitern, unter Berücksichtigung der Sicherheitsvorschriften, gefällt. Insgesamt waren knapp 100 freiwillige Helfer im Einsatz, die den ganzen Tag gedauert hat.

Bildunterschrift: Soldaten der Patenkompanie aus dem Panzerbataillon 414 aus Lohheide mit 70 Soldaten halfen bei der Entkusselung.

Das Foto wurde von der Bundeswehr erstellt. Die Verwendung des beigefügten Bildmaterials ist unter Quellenangabe „Bundeswehr" kostenlos. Fotos und Grafiken sind nur im Zusammenhang mit der beigefügten Pressemitteilung des Landkreises frei zur Veröffentlichung. Die Bildrechte liegen beim Urheber. Anderweitige Verwendung bedarf der Zustimmung.