Zur Übersicht
Der Landkreis informiert
10. Januar 2019
Ausbau der touristischen Infrastruktur

Planung der Heideschleifen zur Aufwertung des Heidschnuckenweges fertig

Celle (lkc). Nicht mehr Strecken, sondern der Ausbau von qualitativ hochwertigen Wanderwegen ist sinnvoll. Zu diesem Schluss kommt eine vom Bund geförderte Studie zum Zukunftsmarkt Wandern. In dieses Konzept passen die Maßnahmen des Landkreises Celle.

So wurde die Planung der Heideschleifen im Landkreis Celle, Harburg, Heidekreis zur Aufwertung des Heidschnuckenweges 2018 abgeschlossen. In den nächsten Jahren soll diese Planung nun umgesetzt werden. „Wir fördern den Tourismus, geben durch diese Schleifen den Wanderern die Möglichkeit, noch weitere schöne Gegenden des Landkreises zu erwandern", sagt Kreisrat Gerald Höhl.

Der Relaunch des Region Celle Navigators wird Ende 2018 fertiggestellt. Alle Wander-, Rad-, Reittouren können dann kostenfrei auf dem interaktiven Tourenportal abgerufen werden. Mit dem Smartphone werden die Touren und Standorte dann unterwegs direkt auf den topografischen Karten angezeigt. Zudem kann über die GPS-Funktionalität der Smartphones auch der aktuelle Standort eingeblendet werden.

Mit der Lüneburger Heide GmbH hat der Landkreis zudem viele neue Inhalte erstellt, um Werbung für die Region Celle zu machen. Das gilt vor allem auch für den Bereich Social Media. Auf dem youtube-Kanal der Lüneburger Heide werden jetzt Aschauteiche, Örtze, Lüßwald und Heideflächen sowie regionale Highlights vorgestellt.

Mitte des Jahres wurde zudem die neue Übersichtskarte „Mit dem Rad in der Region Celle unterwegs" fertig gestellt und erfreut sich großer Nachfrage. Die 17 schönsten Rad-Thementouren im Landkreis Celle und die Fernwanderwege werden dort vorgestellt.

BU: Der Wachholderwald in der Heide-Landschaft bei Schmarbeck ist für Touristen ein Anziehungspunkt.

Das Foto wurde von der Lüneburger Heide GmbH erstellt. Die Verwendung des beigefügten Bildmaterials ist unter Quellenangabe „Lüneburger Heide GmbH" im ZUsdammenhang mit dieser Mitteilung kostenlos. Über die weiteren Nutzungsbedingungen informieren Sie sich bitte unter https://www.lueneburger-heide.de/service/artikel/3316/presse-bild-heide.html