Weitere Informationen
Zur Übersicht
Der Landkreis informiert
09. April 2020
Volle Fortzahlung für Tagesmütter- und väter

Landkreis empfiehlt Politik die laufenden Geldleistungen aufrecht zu erhalten

Celle (lkc). Der Landkreis hat in den vergangenen zwei Tagen eine Lösung für die finanzielle Förderung der Kindertagespflegepersonen im Zuge der Corona-Krise erarbeitet und wird jetzt sehr kurzfristig dem Kreisausschuss einen Vorschlag unterbreiten, der nach derzeitiger Planung per Eilbeschluss in den nächsten Tagen getroffen werden soll. Der Vorschlag der Verwaltung lautet:

1. Die laufenden Geldleistungen an die Tagesmütter und Väter werden ohne Abzüge bis auf weiteres weiter gewährt

2. Dafür müssen die Kindertagespflegepersonen (KTTP) erklären, weiterhin für die Notbetreuung zur Verfügung zu stehen

3. Die KTTP erklären, keine Entschädigungen aus anderen aktuellen Quellen erhalten zu haben oder sie gegebenenfalls zurückzuzahlen

4. Der Stadt Celle wird vorgeschlagen, diesen Vorschlag auch für das Stadtgebiet zu übernehmen und umzusetzen

Durch diese Vorschläge erhalten die Tagesmütter- und väter die bisherigen laufenden Geldleistungen zu 100 Prozent weitergezahlt und sie müssen auch nicht anderweitige Antragsverfahren durchlaufen. „Damit sind der Landkreis und die Stadt, sofern sie diese Regelung übernimmt, auch weiterhin ein verlässlicher Partner für die Betreuungskräfte. Für den Landkreis hat diese Regelung zudem den Vorteil, dass kein unvertretbar höherer Verwaltungsaufwand entsteht", sagt Landrat Klaus Wiswe.