Weitere Informationen

Terminvergabe für Straßenverkehrsamt

Derzeit sind Termine beim Straßenverkehrsamt nur nach vorheriger Buchung online möglich. Hier gelangen Sie zur Buchungsseite.

Es sind auch Termine nicht vor Ort sondern rein online möglich. Infos dazu gibt es hier.

Zur Übersicht
Der Landkreis informiert
29. September 2020
Situation SARS-CoV-2, Stand 29.09.2020, 18 Uhr

Zahl der akut Infizierten bei 15

Celle (lkc). Das Gesundheitsamt des Landkreises Celle befragt zur Stunde die Schüler der Klasse 10b des Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasiums. Dort wurde ein Schulkind positiv getestet. Ziel der Befragung ist es, die näheren Kontakte der Person in Quarantäne zu stellen, ohne die gesamte Klasse in Quarantäne zu schicken. Alle Kontaktdaten liegen vor und das Gesundheitsamt kommt im Laufe des Abends auf die Erziehungsberechtigten zu. „Wir bitten, derzeit von Nachfragen abzusehen. Wir stehen im engen Austausch mit der Schule, um die notwendigen Schritte zu unternehmen", sagte Landkreissprecher Tore Harmening.

Die Zahl der akut mit den Corona-Virus infizierten Personen liegt in Celle heute bei 15, zwei weniger als gestern. Es werden zwei Personen im AKH behandelt. Eine wird auf der Intensivstation beatmet.

Hier gibt es eine Übersicht über die Regionen. Die Zahl außerhalb der Klammer gibt die Zahl der insgesamt infizierten Personen, die in der Klammer die derzeit akut erkrankten Personen an.

Zahlen:
Stadt Celle: 188 (9)
SG Wathlingen: 17 (3)
Winsen: 9 (0)
SG Flotwedel: 16 (1)
Südheide: 10 (1)
Bergen: 16 (0)
Lohheide: 2 (0)
Hambühren: 21 (0)
Eschede: 2 (0)
SG Lachendorf: 11 (1)
Wietze: 3 (0)
Faßberg: 2 (0)

Derzeit sind 58 Menschen in Quarantäne.

Der Landkreis weist eindringlich darauf hin, dass sowohl im Urlaubsland die vor Ort geltenden Regelungen und im Anschluss die niedersächsischen Regelungen für Ein- und Rückreisende beachtet werden müssen, als auch bei privaten Veranstaltungen und Zusammenkünften dringend darauf zu achten ist, dass die bekannten Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Wichtig ist außerdem auch weiterhin, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern zu Personen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören, eingehalten wird.

Das Abstandsgebot gilt auch für das eigene Umfeld.