Kreisschülerrat

Aufgaben

Der Kreisschülerrat berät Fragen, die für die Schülerinnen und Schüler aller Schulen im Landkreis Celle von besonderer Bedeutung sind. Dabei müssen die Belange aller im Kreisgebiet vorhandenen Schulformen angemessen berücksichtigt werden. Zu den stets aktuellen Themen gehören Fragen der Schulentwicklungsplanung, der Schulorganisation und natürlich auch der Schülerbeförderung. Die Schulträger und auch die Schulbehörde sind verpflichtet, dem Kreisschülerrat die für seine Tätigkeit notwendigen Auskünfte zu erteilen und ihm Gelegenheit zur Stellungnahme und zu eigenen Vorschlägen zu geben. Der Kreisschülerrat wird für zwei Jahre gewählt.


Sprecherteam:

Paula-Marie Borchert (Christian-Gymnasium)
Agit Saglar (Oberschule Westercelle)
Florian Weber (Berufsbildende Schule III)


Vertretung im Ausschuss für allgemein- und berufsbildende Schulen

Paula-Leonie Schecker (Hermann-Billung-Gymnasium)
Florian Weber (Berufsbildende Schule III)


Adressen und Telefonnummern können bei Bedarf beim
Landkreis Celle, Amt für Bildung und Kultur,
Telefon: 05141 / 916 2018, erfragt werden.