Direktwahlen 2014

Die Direktwahlen finden am 25. Mai 2014 in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr statt.

Folgende Direktwahlen finden im Landkreis Celle an diesem Tag statt:

  • Wahl des Landrats für den Landkreis Celle
  • Wahl des Bürgermeisters für die Stadt Bergen
  • Wahl des Samtgemeindebürgermeisters für die Samtgemeinde Flotwedel
  • Wahl des Samtgemeindebürgermeisters für die Samtgemeinde Wathlingen

Der Landkreis Celle selbst ist in erster Linie Ansprechpartner für alle Fragen, die die Wahl zum Landrat betreffen. Für die übrigen Wahlen können Sie sich an das Wahlamt der jeweiligen Stadt, Samtgemeinde oder Gemeinde wenden.


Öffentliche Bekanntmachungen

Hier finden Sie die öffentlichen Bekanntmachungen des Kreiswahlleiters (veröffentlicht in der Celleschen Zeitung und im Amtsblatt für den Landkreis Celle) zu der Landratswahl. Pressemitteilungen finden Sie in der Rubrik "Pressestelle".

Amtliche Bekanntmachung "Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen".

Amtliche Bekanntmachung "Direktwahl am 25. Mai 2014, Bekanntmachung des endgültigen Ergebnisses"

Amtliche Bekanntmachung "Kreiswahl am 11. September 2011, Bekanntmachung der endgültigen Ergebnisse"

Informationen zum Kommunalwahlrecht

Rechtsgrundlagen für die Landratswahlen sind das Niedersächsische Kommunalwahlgesetz (NKWG) und die Niedersächsische Kommunalwahlordnung (NKWO) und das Niedersächsische Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG).

Allgemeine Informationen und die Gesetzestexte finden Sie auf den Internetseiten des Landeswahlleiters unter den angegebenen Links:

"Grundzüge des niedersächsischen Kommunalwahlsystems".

Niedersächsisches Kommunalwahlgesetz (NKWG)

Niedersächsische Kommunalwahlordnung (NKWO)

Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG)

 

Direktwahlen am 25. Mai 2014 - Allgemeine Hinweise für die Einreichung von Wahlvorschlägen

Vordrucke für die Einreichung von Wahlvorschlägen erhalten Sie als Word-Dokument beim Wahlamt ihrer Gemeindeverwaltung oder bei der Kreisverwaltung in Celle.

 

Allgemeines

  • Wahlvorschläge können von Parteien, Wählergruppen und Einzelbewerbern eingereicht werden.
  • Einreichungsschluss für Wahlvorschläge: 07. April 2014, 18.00 Uhr.
    Hinweis: Zum Einreichungsschluss müssen alle Formulare und Unterschriften sowie die Bestätigung des Wahlrechts der den Wahlvorschlag Unterstützenden bereits vorliegen!
  • Formulare zur Einreichung von Wahlvorschlägen sind beim jeweiligen Wahlamt - also zum Beispiel für die Wahl zum Bürgermeister der Stadt Bergen im Rathaus der Gemeinde - erhältlich.

 

Wahl zum Landrat des Landkreises Celle

  • Wählbarkeitsvoraussetzungen: Gewählt werden kann, wer am Wahltag
    - mindestens  23 Jahre, aber noch nicht 67 Jahre alt ist,
    - Deutscher ist oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union besitzt
    - Nicht aufgrund einer zivil- oder strafrechtlichen Gerichtsentscheidung von der Wählbarkeit ausgeschlossen ist

Das Wahlgebiet der Landratswahl ist der Landkreis Celle

  • Auch bei der Direktwahl gilt, dass ein Wahlvorschlag grundsätzlich von einer bestimmten Anzahl von Wahlberechtigten des Wahlgebietes durch persönliche Unterschriftsleistung unterstützt werden muss (§ 45d Abs. 3 S.2 NKWG). Jede Kandidatur für die Landratswahl muss also von mindestens 30 Wahlberechtigten des  Wahlbereichs unterstützt werden, sofern es sich nicht um die  Kandidatur einer privilegierten Partei/Wählergruppe
  • Um eine solche handelt es sich bei
    - einer Partei oder Wählergruppe, die am Tag der Bestimmung
      des Wahltages in der Vertretung mit mindestens einer Person
      vertreten ist, die aufgrund eines Wahlvorschlages dieser Partei
      oder dieser Wählergruppe gewählt worden ist,
    - einer Partei, die am Tag der Bestimmung des Wahltages mit
      mindestens einer Person im Niedersächsischen Landtag vertreten
      ist, die aufgrund eines Wahlvorschlages dieser Partei gewählt
      worden ist,
    - einer Partei, die am Tag der Bestimmung des Wahltages im Bundes-
      tag mit mindestens einer im Land Niedersachsen gewählten Person
      vertreten ist, die aufgrund eines Wahlvorschlages dieser Partei
      gewählt worden ist
    - einer Einzelbewerberin oder einem Einzelbewerber, die oder der
      am Tag der Bestimmung des Wahltages der Vertretung des
      Wahlgebiets angehört und den Sitz bei der letzten Wahl aufgrund
      eines Einzelwahlvorschlages erhalten hat.

Auch der Amtsinhaber ist von der Beibringung von Unterstützungsunterschriften befreit.

 

Kreiswahlleiter

Kreiswahlleiter für den Landkreis ist Herr Michael Cordioli. Stellvertretender Kreiswahlleiter ist Herr Gerald Höhl.


Wissenswertes zum Thema Wahlen

Informationen des NDS. Ministeriums für Inneres und Sport

Wahlen, Wahlrecht und Wahlsystem


Ansprechpartner beim Landkreis Celle

Katja Denker
Telefon: 05141 / 916 9103, Fax: 05141 / 916 9199
E-Mail: Katja.Denker@lkcelle.de

Andrea Ehlert
Telefon: 05141 / 916 9102, Fax: 05141 / 916 9199
E-Mail: Andrea.Ehlert@lkcelle.de