Familienförderung

Wir wünschen uns im Landkreis Celle starke Familien, die in einem familienfreundlichen Klima das Familien- und Berufsleben gut miteinander vereinbaren und ihre gesellschaftliche Teilhabe aus eigener Kraft sichern können. Eine grundlegende Voraussetzung hierfür ist die Sicherung und systematische Weiterentwicklung eines kinder- und familiengerechten Versorgungs- und Dienstleistungsnetzes als Teil einer familienfreundlichen Infrastruktur.

Die Landesregierung hat die Kommunen mit erheblichen Mitteln beim Aufbau von familienfreundlichen Strukturen unterstützt. Die landesweit entstandenen Familienbüros

  • unterstützen die Familien bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und bei der Vereinbarkeit mit häuslicher Pflege,
  • entwickeln sich immer mehr zu einer Drehscheibe für Prävention und Frühe Hilfen auch für besondere Zielgruppen, wie Familien mit Migrationshintergrund oder Kinder und Eltern in besonderen oder schwierigen Lebenslagen,
  • fördern Teilhabe und Bildungsbeteiligung,
  • wirken präventiv beim Kinderschutz,
  • fördern ein familienfreundliches Klima und binden viele örtliche Netzwerkpartnerinnen und -partner und deren Kompetenzen und Ressourcen beim Ausbau einer familienfreundlichen Infrastruktur ein.

Sie sind deshalb ein wichtiges Instrument im Rahmen einer kommunalen Gesamtstrategie zum Wohle der Familien. Diese Arbeit soll weiterhin gestärkt und verstetigt werden.