Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle (FEL/RLS)

Feuerwehr sowie Notarzt, Rettungswagen und Krankentransport aus einer Hand

Die Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle (FEL/RLS) ist die zentrale Anlaufstelle im Landkreis Celle für sämtliche Einsätze der Feuerwehren, des Notarztes und der Rettungswagen im öffentlichen Rettungsdienst.

Sie gewährleistet die gezielte Alarmierung, Lenkung und Führung aller im öffentlichen Rettungsdienst und für den abwehrenden Brandschutz sowie die Hilfeleistung tätigen Einsatzfahrzeuge und Einsatzkräfte und ist an 365 Tagen im Jahr Tag und Nacht unter der bundesweit einheitlichen Notrufnummer 112 erreichbar.

Soweit Sie einmal den Notruf 112 in Anspruch nehmen müssen, beachten Sie bitte die folgenden erforderlichen Angaben:

  • Wo ist es geschehen?
  • Was ist passiert?
  • Wie viele Verletzte/Betroffene?
  • Welche Art von Verletzungen?
  • Warten auf Rückfragen!

Bitte denken Sie auch daran: Die missbräuchliche Benutzung des Notrufes 112 ist eine Straftat, die angezeigt und geahndet wird!

Weiterhin koordinieren die Disponenten der Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle (FEL/RLS) auch die Krankentransportwagen des Rettungsdienstes. Der qualifizierte Krankentransport kann über die Rufnummer 05141 / 911 911 in Anspruch genommen werden.

In welchen Fällen ist der Notruf 112 zu wählen?

  • akute Erkrankungen
  • bewusstlose Personen
  • Vergiftungen
  • schwere Herz- oder Kreislaufprobleme
  • schwere Atemnot
  • stark blutende Wunden
  • Unfälle mit Verletzten
  • Verkehrsunfälle
  • Feuer
  • Anforderung von technischer Hilfeleistung wie:
  • Rettung von Personen
  • Befreiung eingeschlossener Personen oder Tiere
  • etc.

In welchen Fällen ist die Rufnummer 05141 / 911 911 zu wählen?

  • Anforderung von Krankenwagen für den qualifizierten Krankentransport unter fachgerechter Betreuung, jedoch nicht bei lebensbedrohlichen Zuständen
  • Fahrten zur Dialyse
  • Entlassungsfahrten aus Kliniken
  • Heimfahrten nach ambulanten Operationen

Aufschaltbedingungen für automatische Brandmeldeanlagen

Eine der gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben der Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle (FEL/RLS) ist, Brandmeldungen entgegen zu nehmen, die Feuerwehren zu alarmieren und ihren Einsatz zu koordinieren. Die Entgegennahme von Brandmeldungen erfolgt in der Regel über den Notruf 112. Aus sicherheitsrecht- lichen Gründen schreibt der Gesetzgeber für die unterschiedlichsten Objekte eine automatisierte Brandmeldung vor. Die nachfolgenden Aufschaltbedingungen regeln, auf welche Art und unter welchen Voraussetzungen Alarme von automatischen Brandmeldeanlagen zur Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle (FEL/RLS) des Landkreises Celle übertragen werden dürfen.

Faltblatt "Aufschaltbedingungen für automatische Brandmeldeanlagen"

Weitere Informationen

Die Aufgaben in den Bereichen Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz sind vielfältig. Wenn Sie hierzu mehr erfahren möchten, steht Ihnen hier zum Download als PDF-Datei ein Informationsblatt zur Verfügung:

Faltblatt "Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz"


Ansprechpartner:
Telefon:
Fax:
E-Mail:

Martin Kuchinke
05141 / 916 1061
05141 / 207 838 oder 05141 / 916 3 1061
Martin.Kuchinke@lkcelle.de