Informationen zu SARS-CoV-2

Aktuelle Informationen über die Lage in Celle finden Sie in dem Link: Corona - Aktuelle Fallzahlen Niedersachsen | Portal Niedersachsen

 

Freie Impftermine finden Sie hier.

Erste Schritte zur Registrierung in Bezug auf die Impflicht auff www.mebi-niedersachsen.de finden Sie hier

Häufige Fragen zur Registrierung im Bezug auf die Impfpflicht finden Sie hier

Die aktuell geltenden Regelungen zum Infektionsschutz ab 29.04.2022 finden Sie hier

Die Kreisverwaltung öffnet ihre Türen für den Publikumsverkehr zu den normalen Öffnungszeiten. Diese sind montags und dienstags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr und donnerstags von 8 bis 17 Uhr. Besucherinnen und Besucher sollten aber einen Termin vereinbaren. Nach wie vor arbeiten viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Schutz vor der Corona-Pandemie im Home-Office und nur mit einem Termin kann eine qualifizierte Bearbeitung einer Angelegenheit sichergestellt werden. Allerdings gibt es Ausnahmen. Bitte informieren Sie sich hier zu den Öffnungszeiten einzelner Ämter. Bitte beachten Sie, dass Sie beim Besuch der Kreisverwaltung verpflichtet sind, eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2-Maske) zu tragen.

Bitte beachten Sie: Ein persönlicher Besuch des Gesundheitsamtes ist nur nach vorheriger Absprache möglich.

Bitte wenden Sie sich dafür telefonisch (05141 / 916 5000) oder per E-Mail (Gesundheitsamt@lkcelle.de) an das Gesundheitsamt.

Die Zentrale Corona-Hotline der Niedersächsischen Landesregierung zu Fragen rund um das Thema Corona ist erreichbar unter 0511 120 6000 von Montag bis Freitag von 9:00 bis 16:30 Uhr

Was ist zu tun bei...

• ... Positivem Schnelltest?

o Umgehend Kontakte einstellen und zu Hause bleiben
o PCR-Test organisieren (Hausarzt/Testzentrum)
o PCR-Test negativ? Isolation beendet, aber achtsam bleiben

• ... Positivem PCR-Test?

Seit dem 07.05.2022 ist in Niedersachsen eine geänderte Absonderungs-Verordnung in Kraft. Die Landesregierung setzt damit die Empfehlungen des Bundesgesundheitsministeriums und des Robert-Koch-Institutes zu den Regeln für Absonderung um.

Die Absonderungsdauer für nachweislich positiv getestete Personen ist auf fünf Tage verkürzt, sofern die Betroffenen mit Ablauf der Frist mindestens 48 Stunden symptomfrei sind. Darüber hinaus empfiehlt das Land allen betroffenen Bürgerinnen und Bürgern, ihre Absonderung erst nach einem negativen Schnelltest zu beenden. Für Beschäftigte im Gesundheitswesen, in Alten- und Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegediensten sowie Wohneinrichtungen der Eingliederungshilfe bleibt für die Wiederaufnahme ihrer Tätigkeit nach Ende der Isolation die Vorlage eines negativen Testergebnisses (POC-Schnelltest oder PCR-Test) verpflichtend. Dieser Testnachweis ist der Arbeitsstelle vor Dienstantritt vorzulegen.

Die Pflicht zur Absonderung für enge Kontaktpersonen wird im Zuge der Verordnungsänderung aufgehoben. Nach Kontakt zu einer infizierten Person wird empfohlen, sich für fünf Tage selbst zu testen und die eigenen Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren. Für Beschäftigte im Gesundheitswesen sowie in Alten- und Pflegeeinrichtungen und ambulanten Pflegediensten, die enge Kontaktpersonen geworden sind, besteht in einem solchen Fall die Pflicht, sich täglich vor Dienstantritt bis zum fünften Tag zu testen.

Ungeachtet der neuen Regelungen hält das Land Niedersachsen weiterhin daran fest, dass positive Antigentestergebnisse mittels PCR-Testung bestätigt werden müssen. Die Absonderungs-Verordnung enthält nun auch eine Pflicht für die Anbieter von Teststellen, positiv getestete Personen über die Pflicht zur Absonderung und der Durchführung einer PCR-Testung zu informieren.

• ... Ende der Absonderungszeit?

Selbstständig die Absonderung  wieder verlassen. Das Gesundheitsamt muss sich dafür NICHT melden. Achtung: Wer noch Symptome hat, sollte sich sicherheitshalber erneut auf Covid-19 testen lassen. 

• ... Wenn Sie einen Absonderungsbescheid oder Genesenenzertifikat benötigen?

Wenn Sie einen Absonderungsbescheid benötigen (z. B. zur Vorlage beim Arbeitgeber), senden Sie uns bitte eine E-Mail an Isolation@lkcelle.de mit folgenden Daten:
• PCR Abstrichdatum
• Ihre Telefonnummer
• Anforderung eines Absonderungsbescheides mit Angabe des Zeitraumes (in der Regel PCR-Abstrichdatum plus 5 Tage)
Nach Erhalt Ihrer E-Mail senden wir Ihnen einen Link (Climedo) zu. Füllen Sie die dort hinterlegten Fragebögen bitte vollständig aus. Dies ist für einen korrekten Absonderungsbescheid unbedingt erforderlich.
Angesichts der hohen Fallzahlen bitten wir Sie (und ggf. auch Ihren Arbeitgeber) noch um etwas Geduld. Wir sind bemüht, die Bescheide möglichst rasch zu erstellen.

Wenn Sie ein Genesenenzertifikat benötigen?
Ein Genesenenzertifikat erhalten Sie bei Bedarf in der Apotheke oder über Ihren Hausarzt. Sie brauchen dazu den positiven PCR-Befund, den Sie von dem auswertenden Labor zugesandt bekommen, sowie Ihren Personalausweis.

 

Bei Fragen in Absonderungsangelegenheiten / Verkürzung von Absonderungen sowie zur Zusendung der für die Verkürzung getätigten Tests, wenden Sie sich bitte per Email an:  Isolation@lkcelle.de

Das Land hat zudem einige Antworten zu oft gestellten Fragen zu seiner Verfügung veröffentlicht. Die Seite finden Sie hier: 

Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs) zur aktuellen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen

Bei Fragen zu Reisen aus/in Risikogebiete(n) verweisen wir auf die Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit (https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html). Diese besitzen auch ein Bürgertelefon für Fragen zur Corona-Einreiseverordnung.

Es gibt darüberhinaus weitere Fragen rund um die Ausbreitung des Erregers SARS-CoV-2.  Hier finden Sie einen Überblick über die Informationen, die der Kreisverwaltung vorliegen:

Wenn Sie Fragen zur dem Erreger selber haben, ist die Seite des Robert-Koch-Institutes eine gute Informationsplattform. Außerdem gibt es aktuelle Informationen auf der Seite des Gesundheitsamtes. 

Anwenderhinweise für Meldeportal Impfpflicht

Vereinfachte Übersicht (Schaubild der Landesregierung) zur Absonderungsverordnung

Informationen des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes (inkl. aktuellem Inzidenzwert)

Teststationen im Landkreis Celle

Aktuelles aus dem Gesundheitsamt

Robert-Koch-Institut

Niedersächsische Corona-Verordnung

Informationen für Unternehmen

Mehrsprachige Informationen zu Corona