Öffnungszeiten der Ämter

 

 

Erziehungsberatungsstelle:

Die Erziehungsberatungsstelle ist weiterhin zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar. Die Offenen Sprechstunden werden in telefonische Sprechzeiten umgewandelt und ausgedehnt. Montag bis Freitag zwischen 9 und 12 Uhr sowie Montag bis Donnerstag zwischen 14und 16 Uhr stehen die Psychologinnen, Kinder- und Jugendpsychotherapeutinnen und Sozialpädagogen der Erziehungsberatungsstelle für Ihre Fragen zur Verfügung (916-4400). Hilfe gibt es auch in der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (www.bke-elternberatung.de). Empfehlenswert ist auch das Angebot für Jugendliche (www.jugend.bke-beratung.de).

 

Personalamt:

Das  Personalamt des Landkreises Celle ist weiterhin telefonisch, schriftlich und per E-Mail erreichbar. Termine sind nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich. Die jeweiligen Ansprechpartner/innen finden Sie hier: https://www.landkreis-celle.de/kreisverwaltung/personalamt.html

Geplante Vorstellungsgespräche finden bis auf Weiteres statt. Wir verzichten derzeit auf ein Händeschütteln und halten Abstand untereinander. Stattdessen begrüßen wir Sie lieber mit einem Lächeln. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die in der Ausschreibung genannte Ansprechpartnerin im Personalamt.

 

Straßenverkehrsamt:

Die generelle Öffnung gilt nicht für die KfZ-Zulassungsstelle, da dort bei hohem Besucheraufkommen in den Wartebereichen der Mindestabstand nicht gewährleistet werden kann. Für Kunden gibt es dafür eine Terminvergabe online. Diese ist unter folgender Adresse zu erreichen: https://www.terminland.de/zulassungsbehoerde_celle/

Wir bitten um Verständnis, dass es in der Zulassungsstelle zu längeren Wartezeiten kommt. Wir arbeiten daran, die Situation möglichst kurzfristig zu verbessern.

 

Veterinäramt

Die telefonische Erreichbarkeit zwecks Terminvereinbarungen ist in Amt 59 über die Telefonnummer 05141 / 9165900 sichergestellt. 

Für die Abgabe der Trichinenproben durch Jäger ist eine Kiste vor der Tür des Amtes positioniert.

Dort ist die Trichinenprobe mit Wildursprungsschein sowie die Gebühr von 5,50 Euro (bitte passend!)  hinzulegen, der Jäger soll danach die Türklingel betätigen, damit ein Mitarbeiter die Probe + Geld zeitnah aus der Kiste nehmen kann. Durchschriften, Wildursprungsschein und Gebührenbescheid werden dann kostenfrei an den Jäger versandt.

Für die Abgabe von Schweißproben im Rahmen des Monitorings Afrikanische sowie Klassische Schweinepest ist die Kiste vor der Tür des Amtes ebenfalls zu nutzen.

Die Abgabe der Proben ist zu den üblichen Dienstzeiten möglich.

Abgabe sonstiger Proben (z. B. Tierkadaver zur Diagnostik etc.):

Hier hat vorab telefonisch eine Terminvereinbarung zu erfolgen.

Kreismusikschule

Die Kreismusikschule hat nur für die Schülerinnen und Schüler geöffnet, die einen Unterrichtstermin mit Ihrer Lehrkraft haben. Ansprechpartner erreichen Sie Tel.: 05141 / 916 9 500, Fax: 05141 / 916 9 599 und E-Mails an info@kms-celle.de

 

Erziehungsberatungsstelle 

Die Erziehungsberatungsstelle ist weiterhin zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar. Die Offenen Sprechstunden werden in telefonische Sprechzeiten umgewandelt und ausgedehnt. Zwischen 9:00 und 12:00 Uhr sowie zwischen 14:00 und 16:00 Uhr stehen die Psychologinnen, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und Sozialpädagogen der Erziehungsberatungsstelle für Ihre Fragen zur Verfügung (916 4400). Nutzen Sie zusätzlich die onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung  (bke-elternberatung.de). Empfehlenswert ist auch das Angebot für Jugendliche (jugend.bke-beratung.de).